Schutzbau I NATO Flugplatz Schleswig Jagel

Anpassungen Brandschutz und Einbau RLT Anlage
Auftraggeber: Gebäudemanagement Schleswig-Holstein, Geschäftsbereich Bundesbau

Das als Schutzbau dienende Gebäude auf dem NATO Flugplatz Schleswig-Jagel wird im Zuge der Maßnahme brandschutztechnisch instandgesetzt. Weiterhin ist der Einbau einer neuen RLT Anlage gefordert. Hierzu sind eine Reihe bauliche Begleitmaßnahmen erforderlich. Die durch die MPP GmbH übernommenen Leistungen sind die Erstellung einer ES-/EW-Bau sowie die folgende Ausführungsplanung bis hin zur Bauüberwachung als Objektplaner Gebäude.