Dienstgebäude I NATO Flugplatz Schleswig-Jagel

Brandschutzmaßnahmen und Sanierung Dienstgebäude Munition
Auftraggeber: Gebäudemanagement Schleswig-Holstein, Geschäftsbereich Bundesbau

 
 
 
 
 

Das Gebäude auf dem NATO Flugplatz Schleswig-Jagel dient als Dienstgebäude für die Truppenteile Munition. Es wird im Zuge der Maßnahme brandschutztechnisch instandgesetzt und energetisch saniert. Hierbei wird vorrangig die Außenhülle (Fassade, Fenster, Türen und Dach) an den neuen Standard der EnEV angepasst, der Einsatz nachhaltiger Fassadenmaterialien wurde im Zuge der Planfortschreibung berücksichtigt. Gleichzeitig erfolgt eine Erneuerung und Umgestaltung der Sanitär- und Umkleidebereiche. Die durch die MPP GmbH übernommenen Leistungen sind die Erstellung der AFU-Bau aus vorliegender genehmigter Bauunterlage sowie die Umsetzung der Maßnahme vor Ort.