Mehrfamilienhaus I Patriotischer Weg – Rostock

Neubau eines Mehrfamilienhauses mit 5 Wohneinheiten
Auftraggeber: WG Warnow Rostock

 
 
 
 
 

Der geplante Neubau wurde für eine bestehende Baulücke in dem geschlossenen Straßenzug des Patriotischen Weges als 5-Geschosser mit Vollunterkellerung geplant. Die Einordnung des Neubaus erfolgt unter Berücksichtigung der angrenzenden Bebauung entlang der bestehenden Baulinie. In dem Mehrfamilienhaus Nr. 84 werden 5 Wohneinheiten in ähnlicher Größe als 2 bis 3- Raum- Wohnungen nach modernem Standard und mit zeitgemäßer Ausstattung umgesetzt.

Der erste Entwurf wurde mit einer Überbauung der vorhandenen Zufahrt (für die rückseitigen Grundstücke) in Abstimmung mit dem Grundstückseigentümer geplant. Im Laufe des Genehmigungsverfahrens wurde auf die Überbauung verzichtet. Dies führte zu einer Verringerung des Bauvolumens und damit verbunden auch zu einer Verringerung der Wohnungsanzahl und –größe.

Um die Südseite (Straßenseite) großflächig für eine attraktive Wohnqualität nutzen zu können, wurden hier die asymmetrisch angeordneten Balkon- und Loggia- Anlagen berücksichtigt, welche die Fassade beleben und einen Akzent im Straßenbild darstellen.

Das Gebäude wird als klassischer Massivbau in einer Mischbauweise aus Mauerwerk und Beton umgesetzt. Die überwiegende Gestaltung der Fassade erfolgt in Form einer Klinkerfassade. Die Fassadengestaltung, und ein damit verbundenes abgestimmtes Farbkonzept des Gesamtgebäudes von außen nach innen bildet die Grundlage für ein optisch ansprechendes Gesamtbild des Wohngebäudes. Das u.g. Bild stellt den Entwurf einer Fassadenvariante da.