Bahnhof | Reuth

Neubau Außenbahnsteige und Personenüberführung
Auftraggeber: DB Station & Service AG

 
 
 
 
 
 
 

Die bestehende Verkehrsstation Bf Reuth soll erneuert werden. Die Maßnahmen umfassen den Neubau einschließlich vorherigem Rückbau des Bahnsteiges am Empfangsgebäude Gleis 1. Der bestehende Mittelbahnsteig wird vollständig zurückgebaut, und dafür ein Außenbahnsteig am Gleis 2 errichtet.

Für das Überqueren der Gleise durch die Reisenden wird eine Personenüberführung vorgesehen. Diese besteht aus einem Fachwerk-Stahlüberbau, welcher auf den Treppenanlagen einschließlich Podesten aus Stahlbeton besteht. Eine Herausforderung sowohl an die Planung als auch die Bauausführung stellte die kurze Planungszeit als auch die Herstellung der Treppenlaufbauteile als Stahlbetonfertigteile dar. Die Verbindung Stützenkopf mit den Laufplatten musste biegesteif ausgeführt werden, unter anderem auch aufgrund der Anordnung nur einer Stützenreihe. An dieser Stelle erfolgt die Verschweißung der Bewehrung und der Verguss der Übergangsbereiche mit Beton in der Örtlichkeit. Das maximale Gewicht der Bauteile durfte aus logistischen Gründen 22 Tonnen nicht überschreiten.

  • Rückbau vorhandener Bahnsteige
  • Neubau Bahnsteige, einschl. Ausstattungen
  • Neubau Personenüberführung
  • Neubau / Anpassung Bahnsteigentwässerung